Frodeno: Im Dauerregen zur Fabel-Weltbestzeit

Der deutsche Triathlon-Superstar pulverisiert trotz Sturz seinen eigenen Rekord

Immenstadt – Im Ziel wankte „Eisenmann“ Jan Frodeno kurz, dann ging er langsam zu Boden und legte sich völlig ausgepumpt auf den Rücken. In einem wahren Husarenstück hatte der dreimalige Ironman-Weltmeister trotz widriger Bedingungen seinen eigenen Weltrekord über die Triathlon-Langdistanz pulverisi

Samstag, 31. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.