„Es ist jetzt ein Teil meines Lebens“

Bei „Hero de Janeiro“ Andreas Toba kommt die Erinnerung an den Kreuzbandriss wieder hoch

Tokio – Andreas Toba erinnert sich noch gut an diesen 7. August 2016 in Rio de Janeiro. Es ist der emotionale Tag, an dem der deutsche Turner ungewollt zur globalen Berühmtheit wurde. In der olympischen Mehrkampf-Qualifikation reißt sich der damals 25-Jährige das Kreuzband – und turnt einfach weiter

Freitag, 6. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.