Druck auf die WADA

USA wollen Reformen und zahlen weniger

Washington – Die USA wollen vorerst nur die Hälfte ihres Beitrags an die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) zahlen und pochen weiter auf Veränderungen innerhalb der Organisation. Dies teilte Richard Baum, Anti-Doping-Koordinator der Nationalen Drogenkontrollbehörde (ONDCP), in einem Senatsausschuss mit

Freitag, 23. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.