PARALYMPICS

Rehm über IOC: „Chance vergeben“

Der dreimalige Paralympics-Sieger Markus Rehm hat nach dem Startverbot bei Olympia Kritik am Internationalen Olympischen Komitee (IOC) geübt. „Da wurde eine Chance vergeben, ein Zeichen für Inklusion zu setzen“, sagte Rehm.

Der Sportler beklagt eine Art Doppelmoral beim IOC. „Man lässt Prothesenträ

Montag, 29. November 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.