Ronaldo in Rage

Juve-Star nennt anhaltende Wechselspekulationen der Medien „Respektlosigkeiten“

Turin – Der portugiesische Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat äußerst ungehalten und mit drastischen Worten auf anhaltende Spekulationen über seinen angeblichen Abschied vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin reagiert. „Ich kann nicht zulassen, dass mit meinem Namen gespielt wird. Deswe

Freitag, 24. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.