Mutmacher fürs blaue Kopfkino

Köllner weiß: Platz 11 nach sieben Spielen sagt wenig aus – nicht erst einmal hat er mit 1860 eine Krise gemeistert

München – Michael Köllner hat es mit seinem Verweis auf das „Kopfkino“ angedeutet: Ja, sagte er, es könne sein, dass Teile seiner Mannschaft dem Aufstiegsdruck (noch) nicht gewachsen sind. Es gehe jetzt darum, „im Training an unserem Spiel zu feilen“, sagte der Löwen-Coach nach dem 1:1 gegen Meppen

Samstag, 25. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.