IOC suspendiert Nordkorea

Keine Teilnahme an den Spielen in Peking

München – Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat das Nationale Olympische Komitee Nordkoreas bis Ende 2022 suspendiert. Damit darf das asiatische Land nicht an den Winterspielen in Chinas Hauptstadt Peking (4. bis 20. Februar 2022) teilnehmen. Dies gab IOC-Präsident Thomas Bach am Mittwoch

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.