FUSSBALL IN KÜRZE

Drei Spiele Sperre für Aues Rotsünder 2000 Euro Strafe für Attacke auf Referee

Das Sportgericht des DFB hat Soufiane Messeguem vom Zweitligisten Erzgebirge Aue „wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall“ für drei Meisterschaftsspiele gesperrt Messeguem hatte in der Partie gegen den HSV (1:1) in der 69. Minute die Rote Karte gesehen.

Nach einem Angrif

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.