Verliebt in Senegal

Sarr debütiert für das Heimatland seines Vaters in der Nationalmannschaft

München – Bouna Sarr, 29, wurde erstmals in den Kader der senegalesischen Nationalmannschaft berufen. Montagabend ist er im Teamquartier in der Nähe der Hauptstadt Dakar angekommen. Mit den Afrikanern trifft er in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar zweimal – am Samstag und am

Artikel 1 von 194
Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.