FORMEL 1

Hamilton stemmt sich gegen Strafversetzung

Lewis Hamilton rast in der Türkei gegen seine Strafversetzung an. Ein regelwidriger Motorentausch wirft den WM-Führenden in Istanbul am Sonntag (14.00 Uhr/Sky) gleich zehn Positionen in der Formel-1-Startaufstellung zurück. Am ersten Trainingstag hinterließ Hamilton jedoch einen starken Eindruck. De

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.