Sonderlob für das Juwel Nianzou

München – Er war die große Startelf-Überraschung gegen Benfica Lissabon: Tanguy Nianzou (19). Weil Niklas Süle (26) und Lucas Hernandez (25) angeschlagen fehlten, durfte das französische Abwehr-Juwel im Duell mit den Portugiesen von Beginn an ran. Und das, obwohl Julian Nagelsmann vor dem Spiel gege

Artikel 111 von 172
Mittwoch, 17. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.