Medwedew bleibt Zverevs Schreckgespenst

Deutsches Tennis-Ass verliert und muss beim ATP-Finale ums Halbfinale zittern

Turin – Alexander Zverev brauchte nur eine Dusche und eine Stunde für sich alleine, um die Enttäuschung über das bittere Ende dieses nervenaufreibenden Krimis zu verdauen. „Ich bin okay“, sagte der Olympiasieger dann gelassen, obwohl er seinem Angstgegner Daniil Medwedew wieder einmal knapp unterleg

Freitag, 1. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.