Tor- und Titelsammler

Thomas Müller rät Weltfußballer Robert Lewandowski zu einem größeren Trophäenschrank

VON MANUEL BONKE

München – Nachdem Robert Lewandowski (33) Montagabend zum weiten Mal in Folge zum Weltfußballer gewählt wurde, stimmte die (Fußball)Welt zur Lobeshymne auf den Ausnahmestürmer an. Selbst der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki meldete sich in den sozialen Medien zu Wort:

Samstag, 25. März 2023
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.