DFB startet Kanal auf TikTok

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist seit Montag auch auf der Kurzvideo-Plattform TikTok vertreten. Ziel sei es, eine „junge und digitale Zielgruppe“ zu erreichen, teilte der Verband mit. Erster inhaltlicher Schwerpunkt wird die anstehende Frauen-EM, die übrigen DFB-Teams sollen aber ebenfalls mit ex

Donnerstag, 11. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.