Eine kleine Meyfarth-Story

Durch Tobias Potye gibt es ein Münchner Hochsprung-Silber – 2,27 Meter genügen dafür

VON GÜNTER KLEIN

München – Hochsprung-Geschichten im Münchner Olympiastadion sind speziell – man weiß es seit 1972, seit Ulrike Meyfarth, Deutschlands schlagartigst bekanntgewordener damals „16-jährigen Gymnasiastin“. Die Menschen können sogar noch den Tag benennen, an dem sie aus dem Nichts zum Hö

Donnerstag, 6. Oktober 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.