Müde Münchner

Red Bull kassiert ein 2:4 gegen Nürnberg

München – In der Schlussminute setzte der EHC Red Bull München noch einmal alles auf eine Karte. Schlussmann Daniel Allavena ging vom Eis, ein sechster Feldspieler kam. Doch der Rückschlag war vor immerhin 3900 Zuschauern im Olympia-Eisstadion nicht mehr abzuwenden. Am Ende stand eine 2:4 (1:0, 1:1,

Samstag, 4. Februar 2023
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.