Die Kirche ist diesmal leer

Das Fernsehprogramm der Kar- und Ostertage in der Corona-Krise – auch weniger spirituelle Alternativen

VON ANGELIKA PRAUß

Die Kar- und Osterfeierlichkeiten mit dem Papst und mit Zehntausenden Gläubigen in Rom gehören zu den Klassikern im Fernsehprogramm der öffentlich-rechtlichen TV-Sender. Ein Höhepunkt ist immer der päpstliche Segen „Urbi et orbi“ für die anwesenden Pilger auf dem Petersplatz, der

Mittwoch, 4. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.