Was ist eigentlich ein Kurzkennzeichen?

Kurzzeitkennzeichen sind nur zur Nutzung an einem Fahrzeug erlaubt. Foto ampnet/Goslar Institut

Kurzzeitkennzeichen sind nur zur Nutzung an einem Fahrzeug erlaubt. Foto ampnet/Goslar Institut

Probefahrten oder Überführung, steuerbefreit oder zeitlich begrenzt: Es gibt Schilder für jeden Anlass

Kraftfahrzeuge, die auf Deutschlands Straßen bewegt werden, müssen über eine amtliche Zulassung verfügen. Diese ist am Nummernschild zu erkennen. In der Regel handelt es sich dabei um das sogenannte EU-Kennzeichen. Doch die Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) sieht auch noch eine Reihe anderer Kennz

Samstag, 16. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.