Ford lokalisiert mögliches Unfallrisiko

„Road Safe“ ermittelt mit Fahrzeugdaten und straßenseitigen Sensoren Orte mit erhöhtem Unfallpotenzial. Foto Autoren-Union Mobilität/Ford

„Road Safe“ ermittelt mit Fahrzeugdaten und straßenseitigen Sensoren Orte mit erhöhtem Unfallpotenzial. Foto Autoren-Union Mobilität/Ford

Ford hat mit einem von der britischen Regierung finanzierten Konsortium eine Technologie zur Vorhersage von Unfallwahrscheinlichkeiten entwickelt. „Road Safe“ verwendet einen intelligenten Algorithmus, um anonymisierte Daten aus Quellen wie vernetzten Fahrzeugen, Straßensensoren und Verkehrsnachrich

Montag, 25. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.