Empörung über Flaggen-Verbrennung

Nach Protesten in Berlin: Zentralrat der Juden fordert Gesetzesänderung

München – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Verbrennung israelischer Flaggen in Berlin scharf kritisiert. Bei einem Besuch in Ghana sagte er: „Die Ausschreitungen sind nicht nur inakzeptabel, sie sind unerträglich.“ In Deutschland sei kein Platz für Antisemitismus. Justizminister Heiko

Artikel 1 von 203
Donnerstag, 18. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.