Überfüllte Kliniken im Freistaat

Grippewelle: Krankenhäuser am Anschlag – BRK mahnt: Nur notfalls in Notaufnahme

München – Die grassierende Grippewelle sorgt in vielen bayerischen Krankenhäusern für Engpässe. In manchen Regionen des Freistaats mussten bereits kurzzeitige Aufnahmestopps verhängt werden, darunter etwa in mehreren Kliniken in Nürnberg oder in Deggendorf. Auch in Oberbayern arbeiten die Klinikmita

Artikel 1 von 228
Mittwoch, 18. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.