Gedenkorte im Mühldorfer Hart eröffnet

Sie wurden im nackten Boden verscharrt, ohne Gebet, ohne Erinnerung: 2249 Menschen, die im KZ-Außenlager Mühldorf starben und in einem Massengrab bei Mettenheim begraben wurden. Gestern, während der Eröffnung der Gedenkorte, sang Rabiner Shmuel Aharon Brodman den Kaddisch, das jüdische Totengebet, f

Artikel 1 von 270
Donnerstag, 19. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.