Radar-Schutz

DIE KURIOSE NACHRICHT

Unbekannte haben in einer Nacht- und Nebelaktion an einer Bundesstraße bei Bitburg (Rheinland-Pfalz) eine zwei Meter hohe Fichte vor eine Radarfalle gepflanzt. Dadurch seien sämtliche Messungen, die von zu schnell fahrenden Autofahrern angefertigt wurden, nicht verwertbar, so

Artikel 1 von 270
Freitag, 20. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.