Zugunglück: Sechs Tote in Dänemark

Kopenhagen – Ein heftiger Sturm über Skandinavien hat das schwerste Zugunglück in Dänemark seit drei Jahrzehnten ausgelöst. Auf der Brücke über den Großen Belt (Storebælt) schleuderte der Wind offenkundig die Ladung eines entgegenkommenden Güterzuges gegen einen Passagierzug. Sechs Menschen starben,

Freitag, 25. September 2020
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.