Bayern bessert Corona-Hilfen nach

60-Mrd.-Fonds – Unternehmer müssen nicht erst Privatvermögen aufbrauchen

München – Die bayerische Wirtschaft wird von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Das Münchner Ifo-Institut geht davon aus, dass die Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum im Freistaat höher als im deutschen Durchschnitt sind. Sollten die Schließungen von Firmen drei Monate lang anhalten, er

Dienstag, 17. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.