München – Die schwache Auftragslage für die Luftfahrtindustrie zwingt nun auch das größte Münchner Unternehmen der Branche zu einschneidenden Maßnahmen: Der Flugmotorenbauer MTU Aero Engines will seine Kapazitäten um zehn bis 15 Prozent zurückfahren und über 1000 Stellen abbauen. Allerdings will MTU

Artikel 1 von 172
Samstag, 13. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.