Wirecard betrog schon seit 2015

Staatsanwaltschaft liegen Aussagen eines Kronzeugen vor

München – Der Betrugsskandal beim Dax-Konzern Wirecard aus Aschheim im Kreis München erreicht eine neue Dimension: Die Münchner Staatsanwaltschaft geht mittlerweile von „gewerbsmäßigem Bandenbetrug“ seit 2015 aus, wie die Ermittlungsbehörde mitteilte. Mehr als drei Milliarden Euro könnten verloren s

Dienstag, 9. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.