EU-Boykott gegen Iran

Hinrichtung eines Regimekritikers als Grund

Teheran/Brüssel – Die Hinrichtung des iranischen Regimekritikers Ruhollah Sam hat zur Absage eines europäisch-iranischen Wirtschaftsforums geführt. „Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben entschieden, nicht teilzunehmen“, erklärte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell gestern am Rande von Gesp

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.