Mutante in Bayreuth

Klinikum will über 3300 Mitarbeiter testen

Bayreuth – Die wohl hoch ansteckende Mutante des Coronavirus aus England ist in Bayreuth und damit zum dritten Mal in Bayern nachgewiesen worden. „Bei einer Person, die von einer Reise zurückkehrte, war die Mutation B.1.1.7 in Bayreuth zuerst aufgetreten“, teilte das Klinikum der Stadt gestern mit.

Artikel 1 von 163
Dienstag, 27. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.