Scholz: Söder soll träumen

SPD-Kandidat sieht Schwarz-Grün gelassen

München – SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz reagiert gelassen auf das Werben führender Unionspolitiker um eine schwarz-grüne Koalition auf Bundesebene. Vor allem CSU-Chef Markus Söder tritt seit einigen Wochen dafür ein. Im Interview mit unserer Zeitung sagte Scholz nun: „Träumen ist erlaubt, auch wen

Artikel 1 von 231
Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.