DIE KURIOSE NACHRICHT

Blüten für Blumen

In einem Blumenladen in Werneuchen in Brandenburg hat eine Verkäuferin den Betrug mit „Blüten“ verhindert. Ein Mann habe einen Blumenstrauß mit einem falschen 50-Euro-Schein bezahlen wollen, berichtete die Polizei. Der Frau fiel dies auf. Sie forderte von dem Mann forsch weitere „Blüten“. Er gab ihr

Samstag, 28. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.