Dritte Schleusung innerhalb einer Woche

Bei der Kontrolle des Laderaums entdeckten die Beamten insgesamt 16 Personen, die zusammengepfercht und ungesichert auf der Ladefläche saßen. Foto Bundespolizei

Bei der Kontrolle des Laderaums entdeckten die Beamten insgesamt 16 Personen, die zusammengepfercht und ungesichert auf der Ladefläche saßen. Foto Bundespolizei

Mühldorfer Bundespolizisten stellen bei einer Fahrzeugkontrolle 16 Personen auf Ladefläche fest

Mühldorf/Töging – Die Mühldorfer Fahnder der Bundespolizei vereitelten am Samstag, 3. Juli, die dritte Schleusung innerhalb einer Woche. Ein 28-jähriger Syrer hatte dabei versucht, 15 seiner Landsleute sowie einen Türken nach Deutschland einzuschleusen.

Am Samstagnachmittag stoppten Beamte der Bund

Artikel 1 von 194
Dienstag, 27. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.