Flut trifft Oberbayern

Söder: „Wir lassen niemanden allein“ – 400 Millionen vom Bund

Schönau/München – Hochwasser haben auch in Bayern zu immensen Schäden geführt. Am Wochenende trafen die Wassermassen vor allem die Urlaubsregion um den Königssee im Berchtesgadener Land. Zwei Menschen starben. Der Landkreis rief den Katastrophenfall aus. In Passau stiegen derweil die Pegelstände von

Samstag, 16. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.