AUS DER REGION

Ermittlungen dauern an Dreharbeiten im Kloster Surreale Groteske Die etwas andere Kurzarbeit 1:7-Niederlage groß gefeiert

Söchtenau – Die Ermittlungen zum Tod einer 43- jährigen Frau aus Söchtenau dauern an, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt. Die Frau war Ende März verstorben, nachdem ihr der Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca verabreicht worden war. Die Ermittler wollen klären, ob ein Zusammenhang zwischen

Samstag, 31. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.