CSU legt Aiwanger Rückzug nahe

Streit ums Impfen verschärft sich

München – Nach dem Ärger um impfkritische Äußerungen von Hubert Aiwanger legt die CSU ihm nahe, vom Amt als Vize-Ministerpräsident abzutreten. CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer sagte unserer Zeitung, Aiwanger stelle „billiges Kalkül“ und Wahlkampf über den Gesundheitsschutz: „Er muss sich überlegen,

Artikel 1 von 203
Freitag, 24. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.