Insa: SPD holt Union ein

Scholz will nach Wahl nicht SPD-Chef werden

Berlin – Fünf Wochen vor der Bundestagswahl hat die SPD die bislang führende Union in einer Insa-Umfrage eingeholt. CDU und CSU verlieren drei Prozentpunkte und fallen mit 22 Prozent auf ihren niedrigsten je von Insa gemessenen Wert. Die Sozialdemokraten gewinnen zwei Punkte und ziehen mit der Union

Montag, 20. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.