Ansturm auf Briefwahl

In München hat schon mehr als ein Drittel die Unterlagen beantragt

München – Bei der Bundestagswahl zeichnet sich ein Briefwahl-Rekord ab. Der Chef des Statistischen Bundesamtes und Bundeswahlleiter Georg Thiel erwartet eine Verdoppelung im Vergleich zur Wahl 2017. Damals lag der Anteil der Briefwähler bei 28,6 Prozent. Demnach wäre eine Quote von bis zu 60 Prozent

Montag, 27. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.