Minderjährige sorgen im Zug für Ärger

Bundespolizei bringt vermisste Jugendliche (14 und 15) zurück

Rosenheim – Da haben sich offenbar die „Richtigen“ gefunden: Ein 14-Jähriger aus Hessen und ein 15-Jähriger aus Baden-Württemberg galten seit geraumer Zeit als vermisst. In einem Regionalzug von München nach Rosenheim sind beide am Montag wieder „aufgetaucht“ – unter wenig erfreulichen Umständen.

U

Samstag, 18. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.