Kliniken faxen Corona-Zahlen

Schnittstelle fehlt – Auslastung entscheidend für Pandemie-Kurs

München – Bayerns Krankenhäuser sind bei der Übermittlung der Zahl der Corona-Patienten an die Gesundheitsämter derzeit auf das Faxgerät angewiesen. „Wir bedauern, dass die Krankenhäuser dafür noch auf das Fax zurückgreifen müssen“, bestätigte gestern ein Sprecher der Bayerischen Krankenhausgesellsc

Artikel 1 von 185
Samstag, 18. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.