87 Prozent: Söder bleibt CSU-Chef

Durchwachsenes Wahlergebnis – Hoffen auf Jamaika-Bündnis

Nürnberg – Ungefährdet, aber mit einem durchwachsenen Ergebnis bleibt Markus Söder Vorsitzender der CSU. 87,6 Prozent der Delegierten stimmten auf dem Nürnberger Präsenz-Parteitag in geheimer Wahl für den 54-Jährigen. In einer leidenschaftlichen Rede hatte Söder zuvor um Geschlossenheit gebeten. Für

Samstag, 18. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.