„Energiepreise des Grauens“

Berlin – Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, hat die künftige Regierung angesichts der Gaskrise zum Handeln gedrängt. „Es drohen Energiepreise des Grauens“, sagte Müller der „Augsburger Allgemeinen“. Er rechne mit „deutlich höheren“ Heizrechnungen, sollte es nicht e

Samstag, 23. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.