Impfung spaltet Vereine

Verbände fürchten um Mitglieder – Appell der Heimatpfleger

München – Bayerns Landesverein für Heimatpflege sieht wegen der Debatten ums Impfen den sozialen Frieden in großer Gefahr. Zwischen Impfverweigerern und Geimpften sei ein tiefer Riss entstanden. Das spüren auch Vereine und Verbände. Rudolf Neumaier, der Geschäftsführer des Landesvereins, berichtet v

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.