POLITIK

Tragödie im Ärmelkanal

Der Schock über die Katastrophe im Ärmelkanal mit Dutzenden Toten ist groß. Doch am Tag nach dem Unglück gibt es nicht nur Aufrufe zur Kooperation. Die britische Regierung erhöhte den Druck auf Frankreich, die Überfahrten zu verhindern. Premierminister Boris Johnson und Innenministerin Priti Patel f

Artikel 1 von 137
Samstag, 4. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.