Gläubige treten in Scharen aus

Negativrekord: Kirche verliert fast 360 000 Katholiken

München – Die katholische Kirche in Deutschland verliert immer mehr an Rückhalt: Fast 360 000 Frauen und Männer sind im vergangenen Jahr ausgetreten. Das sind fast 140 000 mehr als im Jahr zuvor. Die Bischöfe zeigten sich geschockt von dem Negativtrend, der trotz aller Reformbemühungen nicht gestopp

Artikel 1 von 173
Montag, 2. Oktober 2023
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu lesen.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.