Gemeinde will Fristverlängerung, doch die Initiatoren lehnen ab

Ein acht Hektar großes Gewerbegebiet plant die Gemeinde bei Thann, doch ein Bürgerentscheid soll das verhindern. Um vorab noch die Möglichkeit zu haben, die Bürger darüber zu informieren, will die Gemeinde wegen der Corona-Krise eine Fristverlängerung. Die Bürgerinitiative lehnt dies allerdings ab. Foto  Lohmann

Ein acht Hektar großes Gewerbegebiet plant die Gemeinde bei Thann, doch ein Bürgerentscheid soll das verhindern. Um vorab noch die Möglichkeit zu haben, die Bürger darüber zu informieren, will die Gemeinde wegen der Corona-Krise eine Fristverlängerung. Die Bürgerinitiative lehnt dies allerdings ab. Foto Lohmann

Bürgerentscheid zum Gewerbegebiet in Thann – Verwaltung hält wegen Corona-Krise Durchführung für schwierig

Von Raphaela Lohmann

Aschau – Die Gemeinde Aschau will die Frist für den geplanten Bürgerentscheid zum umstrittenen Gewerbegebiet in Thann verlängern. Die Gemeinde würde damit mehr Flexibilität gewinnen, einen Termin nach der Corona-Krise zu finden. Doch die Initiatoren lehnen eine Verlängerung ab, was im Gemeinderat au

Mittwoch, 28. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.