Die Schranne gibt auf

Wasserburger Café im Rathausgebäude kann Corona-Ausfall nicht kompensieren

Von Winfried Weithofer

Wasserburg – Seit Dienstag ist die Schranne zu: Eine Wasserburger Institution wirft das Handtuch. Inhaberin Monika Häuslmann nannte auf Anfrage der Wasserburger Zeitung den Grund, der sie nach 14 Jahren zu diesem Schritt gezwungen habe: „die gesamtwirtschaftlichen Umstände“, die „sehr schwierig“ sei

Freitag, 30. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.