„Bau-Wahnsinn müssen wir verhindern“

Nahe der Häuser des Ramerberger Ortsteils Anger würde die B15neu verlaufen. Im Vordergrund sind die Gartenhütten auf den bebauten Grundstücken von Anger zu sehen. Die Wiesen im Mittelgrund könnten der vierspurigen Trasse zum Opfer fallen, befürchtet der Ramerberger Bürgermeister. Foto Kirchgraber

Nahe der Häuser des Ramerberger Ortsteils Anger würde die B15neu verlaufen. Im Vordergrund sind die Gartenhütten auf den bebauten Grundstücken von Anger zu sehen. Die Wiesen im Mittelgrund könnten der vierspurigen Trasse zum Opfer fallen, befürchtet der Ramerberger Bürgermeister. Foto Kirchgraber

Interview Ramerbergs Bürgermeister Reithmeier kämpft gegen Pläne für B15neu

Ramerberg – Auch in Ramerberg lebt der Widerstand gegen die B15neu wieder auf. Bürgermeister Manfred Reithmeier (UWR) erklärt im Interview mit der Wasserburger Zeitung, warum.

Sie haben in einem Schreiben an alle Ramerberger Bürger das Thema B15neu wieder aufgeg

Dienstag, 27. Oktober 2020
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.