Zwillinge sagen Atomwaffen Kampf an

Solche Atombomben wie die B61 (auf dem Foto natürlich Attrappen) sollen niemals auf Menschen fallen. Dafür engagieren sich seit Jahren die Zwillingsbrüder Johannes (links) und Daniel Oehler, die in Reitmehring aufgewachsen sind. Foto Ralph Schlesener

Solche Atombomben wie die B61 (auf dem Foto natürlich Attrappen) sollen niemals auf Menschen fallen. Dafür engagieren sich seit Jahren die Zwillingsbrüder Johannes (links) und Daniel Oehler, die in Reitmehring aufgewachsen sind. Foto Ralph Schlesener

Wie Johannes und Daniel Oehler aus Reitmehring zu Friedensaktivisten wurden

Von Ulrich Nathen-Berger

Wasserburg – Zwei junge Männer sind nach ihrem Studium von ihrem Heimatort Wasserburg – genauer gesagt, Reitmehring – aus losgezogen, um die Welt ein Stückerl besser zu machen: Johannes Oehler als Wissenschaftler am Cottbuser Institut für Energietechnik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Artikel 1 von 154
Dienstag, 20. Oktober 2020
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.