Eröffnet und sofort wieder geschlossen

Stolz auf die Ausstellung: Heinz Wolfgang Göppelhuber vom Verein für Krippen und religiöse Volkskunst Inn-Salzach, Angelika Tupy von den Krippenfreunden Altötting, Sonja Fehler, Wasserburger Museumschefin, und Bürgermeister Michael Kölbl. Foto Weithofer

Stolz auf die Ausstellung: Heinz Wolfgang Göppelhuber vom Verein für Krippen und religiöse Volkskunst Inn-Salzach, Angelika Tupy von den Krippenfreunden Altötting, Sonja Fehler, Wasserburger Museumschefin, und Bürgermeister Michael Kölbl. Foto Weithofer

Krippenausstellung Opfer des Lockdowns – Verlängerung beschlossen

Wasserburg – Kurios, aber wahr: Die Krippenausstellung im Museum Wasserburg wurde am Dienstagabend eröffnet – und einen Tag später aufgrund der Lockdown-Auflagen wieder geschlossen.

Bezaubernde Krippen, liebevoll präsentiert: Knapp 40 Besucher lockte die Eröffnung der Sonderausstellung ins Museum W

Artikel 1 von 149
Dienstag, 7. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.