Giftköder verteilt?

Polizei warnt vor verdächtigem Fleisch

Wasserburg – Die Polizeiinspektion Wasserburg warnt vor verdächtigen Fleischstückchen, die am Donnerstag, 19. Mai, in der Hermann-Schlittgen-Straße in der Burgau gefunden wurden. Ein Hund, der bereits von dem Fleisch gefressen hatte, musste sich anschließend erbrechen, teilen die Beamten mit. Ob es

Donnerstag, 7. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.